Skip to main content

Training

Hitzetraining - Vorstellung des aktuellen Trends im Leistungssport

In diesem folgenden Beitrag handelt es sich um eine Zusammenfassung der Arbeit einer bekannten skandinavischen Forschergruppe, welche die Auswirkungen durch ein zusätzliches Hitzetraining auf ...

Die Ausdauerkonferenz – Thema „Höhentraining“

Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung vom Deutschen Leichtathletikverband in Zusammenarbeit mit dem DSV Ski Nordisch und dem Deutschen Schwimmverband. Der Referent, Dr. Barry Fudge, ist der Leiter Physiology and Endurance ...

Die schwedische Biathlon- und Langlaufnationalmannschaft im Höhentrainingslager – welche Erkenntnisse können daraus gezogen werden?

Die schwedische Nationalmannschaft von Biathlon und Langlauf wurde in der Vorbereitungsphase während eines Höhentrainingslagers auf ca. 1800 m täglich überwacht, um die Adaptationen und Reaktionen der Höhenexposition zu erfassen...

Hämoglobinmasse durch Krafttraining steigern

Die körpereigene Hämoglobinmasse beeinflusst stark den Sauerstofftransport und somit die Ausdauerleistung. Die Masse an Hämoglobin ist jedoch stark abhängig von der fettfreien Masse (= Lean Body Mass, LBM). Die initiale Idee dieser Studie war es...

Krafttraining und Ausdauertraining – Die Frage nach der richtigen Reihenfolge

Im Spitzensport müssen viele Facetten gleichzeitig und unterschiedlich trainiert werden. Dazu zählt sowohl das Krafttraining als auch das Ausdauertraining. Die vorliegende Metaanalyse liefert Handlungsempfehlungen, wie ...

Krafttraining im Ausdauersport

Mit der Implementation von schwerem und explosiven Krafttraining in das Ausdauertrainingsprogram kann die Ausdauerleistungsfähigkeit im Laufen und Radfahren gesteigert werden. Zudem gibt es keine wissenschaftliche Evidenz...

Leistungsreserve Oberkörper – schieben bis der Trizeps platzt?

In der vorliegenden Studie wurde mit 6 gut trainierten Skilangläufern über 20 Wochen ein erhöhter Anteil (im Vergleich zur Vorsaison) an Ausdauertraining in Doppelstocktechnik für den Oberkörper durchgeführt ...

HIIT Block – mehr, härter, besser?

Trainingsperiodisierung beschreibt die Strukturierung von Trainingsinhalten im Jahreszyklus. Ein Modell das insbesondere im Ausdauersport angewendet wird, sind die sogenannten HIIT-Blöcke bei denen ...

Intervalle mit variierender Intensität - spezifisch und effektiv?

Intervalle sind fester Bestandteil eines effektiven Ausdauertrainings. Professor Ronnestadt und sein Team haben jetzt untersucht, ob eine Variation der Intervallintensität effektiver ist als eine konstante Belastung ...

Entwicklung im Ausdauertraining – Aber wie?

Im Trainingsprozess werden Belastungsmerkmale, wie Intensität oder Umfang, immer wieder verändert um positive physiologische Anpassungen (z.B. Verbesserung der VO2max) und schlussendlich eine verbesserte ...

Leistungsverbesserung durch Intervalltraining und Sprintintervalltraining – aber wie?

Unterschiedliche Merkmale zur Steuerung von Intervalltraining, wie zum Beispiel Intervall- oder Erholungsdauer, werden von Trainern modifiziert, um bei Athleten Verbesserung ...

Intervalltraining – kurz und knackig oder lang und hart?

Um herauszufinden ob kürzere (15 – 20min) oder längere (40 – 45min) Intervalleinheiten effektiver sind, absolvierten gut trainierte norwegischen Nachwuchslangläufer*innen und Biathlet*innen eine 8-wöchige Trainingsuntersuchung. Über diesen Zeitraum ...

Intervalltraining im mittleren Intensitätsbereich – Niemandsland oder Best-Practice?

Eine aktuelle Untersuchung an Elite-Biathlet*innen und –Langläufer*innen zeigt, dass zwei Intervalleinheiten pro Woche mit einer effektiven Belastungsdauer von circa 60 Minuten bei 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz, zu verbesserter ...